Logo der Universität Wien

Ostalpenraum revisited - Kontinuität und Wandel von Spätantike zum Mittelalter (FWF Projekt Nr. P24045)

Cost-distance Berechnung für das Umfeld der frühmittelalterlichen Karnburg:Bereiche gleicher Farbe können innerhalb der selben Zeit erreicht werden.

Das Projekt untersucht den Wandel der spätantiken Provinz Noricum zu einem zunächst slawischen und dann ab der Mitte des 8. Jh fränkisch-bairischen Herrschaftsraum. In dieser Zeit fand ein tiefgehender Umbruch in den Strukturen des Raumes statt.

Kern des Projektes ist die Zusammenarbeit von Archäologie und Geschichtswissenschaften. Die schwierige Quellensituation in beiden Bereichen macht hier eine enge Zusammenarbeit notwendig, dabei sollen auch neue Methoden geprüft und gegebenenfalls entwickelt werden

Hierfür arbeiten Historiker des Instituts für Mittelalterforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften unter der Leitung von Maximilian Diesenberger eng mit Archäologen des Instituts für Ur-  und Frühgeschichte der Universität Wien unter der Leitung von Claudia Theune-Vogt zusammen.

 

Nähere Informationen finden sie hier

Historische Archäologie
Univ.Prof. Dr. Claudia Theune-Vogt
Institut für Urgeschichte & Historische Archäologie
Universität Wien
Franz-Klein-Gasse 1
A-1190 Wien
T: +43-1-4277-40453
F: +43-1-4277-9404
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0